logo.png

Du. Deine Freunde. Wir. Die Elbe. Die Sonne. Diese tolle Stadt. Jede Menge Gin und gute Musik:

DIE GIN SUL BUTTERFAHRT 2017

Exklusive Cocktail Cruise durch den Hamburger Hafen.
Samstag, 20. Mai

Alle Tickets waren in weniger als 24h ausverkauft. Wir danken für das überwältigende Interesse
und freuen uns auf das nächste Jahr.

  • mit DJ Bjo:rn Beton (Fettes Brot).
  • Sechs Barkeeper aus Basel, Wien, Frankfurt, München, Berlin und Hamburg.
  • Die Kitchen Guerilla versorgt Euch mit kleinen Leckereien.
  • Alle Cocktails, Gin & Tonics, Bierchen und sonstige Getränke inklusive.
  • Mini-Kreuzfahrt, stilsicher im Typschiff, durch den Hamburger Hafen und die Elbe.
  • Das Team von GIN SUL feiert mit Euch auf zwei Decks.
  • Rabattiertes Zimmerkontingent für Gäste im 25hours Hotel Hafencity.

 

FAHREN

Auf dem ehemaligen HADAG Typschiff (das sind die Schiffe, die auf der GIN SUL Flasche sind) MS Tonne fahren wir mit Euch einen ganzen Abend durch den Hamburger Hafen, dem Sonnenuntergang entgegen. Zwei Decks, zwei Bars, ein Dancefloor und eine Überdosis Hansestadt Hamburg. Los geht es um 19:00 an den St. Pauli Landungsbrücken.

Trinken

Wir bunkern eine Palette GIN SUL auf dem Schiff. Barkeeper aus Wien, Basel, Frankfurt, München, Berlin und Hamburg mixen Euch sommerliche Cocktails und leckere GIN SUL Tonics. Dazu gibt es kühles Bier von Ratsherrn, Wermut von Belsazar und Limonaden von Schnick Schmack. All inclusive. Den ganzen Abend. Cheers!

Essen

Die Brüder Onur und Koral von der Kitchen Guerilla versorgen Euch den Abend über mit kleinen, leckeren Snacks.

TANZEN 

An den Turntables steht am 20. Mai Funk-DJ Bjo:rn Beton, den viele von seiner Band Fettes Brot kennen. 

Teilnahme: 95 € pro Person / Drinks & Food all inclusive. BEREITS KOMPLETT AUSVERKAUFT

inkl. 19 % MwSt. / Ausschließlich Vorverkauf, keine Tickets an der Abendkasse, kein Weiterverkauf an Dritte! Stark limitierte Ticketanzahl.


Die MS Tonne vor den St. Pauli Landungsbrücken

Die MS Tonne vor den St. Pauli Landungsbrücken

UNSER Schiff

Die MS Tonne wurde 1960 auf der J. J. Sietas Schiffswerft gebaut und verkehrte als "Tonndorf" von 1960 an 46 Jahre lang im Dienst der HADAG Seetouristik und Fährdienst AG auf der Elbe. Von 1959 bis 1962 wurden acht Schiffe des Typs IIIc gebaut. Heute gehört es Käpt'n Schwarz, der uns am 20. Mai durch die schönsten Ecken des Hafens schippern wird. Auf zwei Decks erwarten Euch feinste Drinks, gute Musik, kleine Snacks, nette Gastgeber und jede Menge Gin Sul.


DJ: BJo:rn BETON

(FETTES BROT)

Wir wollten ihn. Wir haben ihn. Und wir haben ihm immer schon zugehört. Ob mit der heimlichen City-Hymne "Nordisch by Nature“, mit "Schwule Mädchen", „Jein" oder „Emanuela“ – mit seiner Hauptkapelle Fettes Brot hat er uns die letzten 25 Jahre versüßt. Kaum eine Band steht mehr für Hamburg, als die Brote. Und einen von ihnen haben wir aufs Schiff gezerrt:

DJ Bjo:rn Beton

Und wir alle so: Yeah! Es war Bjo:rn, der die Jungs von Modeselektor an "Bettina" ran ließ und sie damit erstmals einem größeren Publikum präsentierte. Jetzt sind sie Weltstars. Danke, Bjo:rn. Er schwang die Elektro-Peitsche als Amy Winehouse, Deichkind, Raphael Saadiq oder Blumfeld die Brote nach Remixen fragten. Denn was er tut, das macht er gut. Und immer mit Substanz. Er macht das, weil er darauf brennt. Weil er das kann. Und weil er es will. Und nebenbei auch endlich die Zeit dafür hat. Wanna rumble? 

DJ Bjo:rn Beton (Fettes Brot)

DJ Bjo:rn Beton (Fettes Brot)


Die Barkeeper:

Andrej Busch The Boilerman Bar, Hamburg

Andrej Busch

The Boilerman Bar, Hamburg

Simon Köster Zephyr Bar, München

Simon Köster

Zephyr Bar, München

Marcel Katzer Kleinod Bar, Wien, Österreich

Marcel Katzer

Kleinod Bar, Wien, Österreich

Mohamed Akkad Baltazar Bar, Basel, Schweiz

Mohamed Akkad

Baltazar Bar, Basel, Schweiz

Claudio SOLIGON Stanley Diamond, Frankfurt

Claudio SOLIGON

Stanley Diamond, Frankfurt

Roger Breitenegger Gin Sul, vorher 25hours Monkey Bar, Berlin

Roger Breitenegger

Gin Sul, vorher 25hours Monkey Bar, Berlin


Programmablauf*:

*Serviervorschlag

18:30 bis 19:00 Uhr: Einschiffung an den St. Pauli Landungsbrücken.
19:00: Das Schiff legt ab.
19:05: Du hast Deinen ersten Drink in der Hand.
19:15: Die Skyline der schönsten Stadt zieht an Dir vorbei. Deine Familie winkt Dir hinterher.
19:45: Erstmal ein fettes Brot von der Kitchen Guerilla.
20:00: DJ Bjo:rn Beton beginnt, die dB-Fähigkeiten der Soundanlage auszutesten. Du bist dabei.
20:30: Zwischenbierchen bei den Jungs von Ratsherrn.
20:45: Codewort "Glimmão"
21:00: Du fragst Dich: "Wer sind eigentlich diese beiden adretten Bordärztinnen?"
21:30: Andrej Busch von der Boilerman Bar verabreicht Gin Shots direkt aus dem Edelstahltank.
21:32: Du verliebst Dich in den Barkeeper.
22:00: "Lassen Sie mich zum Schiffsbug durch, ich möchte eine berühmte Filmszene nachstellen."
22:07: Du läßt das mit der Di Caprio Nummer besser und kehrst erstmal an die Bar zurück.
22:30: Happy hours.
ca. 23:00 bis 23:30: Rückkehr in den Heimathafen und Ausschiffung.

 

Teilnahmebedingungen

Wir haben einige Teilnahmebedingungen zusammengefasst, die Grundlage unserer kleinen Reise sind. Zum Beispiel müssen Sie mindestens 18 Jahre alt sein, sich an die Anweisungen des Bordpersonals halten und rechtzeitig vor Abfahrt des Schiffes auf selbigem sein. Eigentlich klar, aber wir wollten es nur mal sagen. Mehr lesen.

Buchen Sie nicht, wenn Sie:

  1. einen Junggesellensabschied planen, 
  2. leicht seekrank werden oder
  3. unter 18 sind.

Flyer downloaden


UNSERE PARTNER:

THE SUMMER GIN TONIC:
Fever Tree INDIAN TONIC

Fever-Tree Indian Tonic Water ist eines der führenden Premium Tonics weltweit. Für Fever-Tree wird das hochwertigste, auf dem Markt erhältliche Chinin aus der Grenzregion zwischen dem Kongo und Ruanda verwendet. Vermischt mit frischem Wasser und acht natürlichen pflanzlichen Aromen wie z.B. seltenen Zutaten wie Ringelblumenextrakt und Bitterorange aus Tanzania, entsteht der einzigartige Geschmack. Und das Ganze ohne künstliche Süßungsmittel, Konservierungs- oder Aromastoffe. Wir haben eine Palette des feinperligen Fillers an Bord gebunkert. 
www.fever-tree.de

IN FOOD WE TRUST:
DIE Kitchen Guerilla.

Kitchen Guerilla ist eine mobile Kocheinheit. Sie kapert fremde Restaurants, Landgasthöfe, Baustellen, Kombüsen oder andere ungewöhnliche Locations von Hamburg bis Istanbul. Sie reduziert ihre Küche auf das Wesentliche und konzentriert sich allein auf die Qualität der lokalen Produkte. Und sie spielt virtuos mit traditionellen Rezepten. Auf der MS Tonne wird das Team um die Brüder Onur und Koral Elci für kleine Snacks und fette Brote sorgen. Ein Großteil kommt von unserem Kunden und Partner Hummer Pedersen (gegr. 1879) vom Altonaer-Fischmarkt.
www.kitchenguerilla.com

 

UND MIT AN BORD:

logo-ratsherrn.png
 

Ratsherrn Brauerei

Hopfen, Malz und Hamburg. Im Jahr 1951 gegründet wird Ratsherrn seit 2012 im Hamburger Schanzenviertel gebraut. Dabei ist dem jungen Team die hanseatische Braugeschichte genauso wichtig wie neue Einflüsse aus der internationalen Craft Beer Szene. Allein im letzten Jahr wurden bei Ratsherrn über 32 verschiedene Biere gebraut. Einige werden auf dem Schiff eisgekühlt serviert. Prost!
www.ratsherrn.de

Belsazar Wermut

Mit den Jungs um Sebastian Brack von Belsazar verbindet uns eine langjährige Freundschaft. Frei wie Berlin – bodenständig wie der Schwarzwald: Im Belsazar Wermut treffen regionale badische Weine auf die Kreativität und Lebensfreude Berlins. Das Ergebnis ist ein leichter Wein-Aperitif mit viel Geschmack.
www.belsazar.com

Schnick Schmack

Die Geschwister Kolb, Dani und Annette, wuchsen auf einem kleinen Weingut an der Nahe auf. Sie verbrachten ihre Kindheit zwischen Weinbergen, auf dem Weingut mit zugehöriger Weinwirtschaft. Von klein auf war ihr Lieblingsgetränk die Traubensaftschorle, natürlich aus heimischen Trauben. Heute produzieren sie sie selbst, mit Trauben aus Vatis Weinbergen. In rot, weiss und rosé.
www.schnick-schmack.de
 

25hours hafencity

Die 25hours Hotels waren die ersten Hotels in Deutschland, die GIN SUL im Regal stehen hatten. Für unsere Gäste von außerhalb haben wir in der Hafencity 20 schöne Zimmer geblockt, die zu besonders günstigen Raten verfügbar sind (150€ statt 265 € für das Doppelzimmer und das Frühstück für 19 € p.P. inklusive). Einfach bei der Zimmerbuchung unser Butterfahrt-Ticket vorlegen.
www.25hours-hotels.com

Mini Hamburg

Don't drink and drive:
Mini Hamburg ist nicht nur ein ganz besonders schneller Freund unseres Hauses (wir haben zwei Minis im Fuhrpark), sondern sorgt an diesem Abend auch mit dem VIP Shuttle dafür, dass unsere Barkeeper, DJs, Fotografen und Partner vom Hotel aufs Schiff und vom Schiff in die nächste Bar gebracht werden.
www.mini.de

Hapag Lloyd cruises

Auf der MS Europa 2 wurden vor zwei Jahren vier Fässer mit GIN SUL von Hamburg nach Lissabon verschifft - unser Cruzeiro do Sul. Als wir Hapag Lloyd fragten, ob Sie uns an Bord "unseres" Typschiffs unter die Arme greifen könnten, sagten die Hamburger sofort zu, einige der besten Crewmitglieder für diesen Abend auf die GIN SUL Butterfahrt zu entsenden.
Willkommen an Bord.
www.hl-cruises.de