Teilnahmebedingungen
für die Veranstaltung „GIN SUL Butterfahrt Cocktail Cruise“ am 20.05.2017

 

Geltungsbereich und Vertragsinhalt

1.1    Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für die Teilnahme an der von der Vicentina GmbH & Co. KG (im Folgenden kurz: „GIN SUL“ oder wir/uns) angebotenen Veranstaltung „Gin Sul Butterfahrt Cocktail Cruise“ am 20.05.2017 (im Folgenden: „Veranstaltung“). Daneben gelten die Angaben in der Veranstaltungsbeschreibung sowie ergänzend die allgemeinen gesetzlichen Vorschriften. Änderungen dieser AGB gelten nur, wenn sie ausdrücklich vereinbart wurden.

1.2    Bei dem zwischen dem Teilnehmer und GIN SUL geschlossenen Vertrag handelt es sich um einen Dienstvertrag mit Bewirtungselementen. Gegenstand des Vertrages ist die Teilnahme an der o.g. Veranstaltung inklusive Zutritt zur und Fahrt auf dem Hafenpassagier- und Veranstaltungsschiff „MS Tonne“ im Hamburger Hafen während der Veranstaltungsdauer sowie Verpflegung vor Ort wie in der Veranstaltungsbeschreibung ausgewiesen. 

 

2.    Vertragsschluss und Preise

2.1    Die Teilnahmegebühr beträgt 95,- €. Es handelt sich dabei um den Endpreis einschließlich Umsatzsteuer in gesetzlicher Höhe (derzeit 19%) sowie aller Preisbestandteile für die Teilnahme an der Veranstaltung inklusive Verpflegung wie ausgewiesen. 

2.2    Der Vertrag über die Teilnahme an der Veranstaltung kommt zwischen GIN SUL und dem Teilnehmer durch Anmeldung und Zahlung der Teilnahmegebühr über die Website von GIN SUL und dem darauf eingebundenen Buchungsformular von www.eventbrite.de oder direkt über die Buchungswebseite www.eventbrite.de zustande. Als Zahlungsmittel kann der Teilnehmer die von Eventbrite angebotenen Zahlungsmittel wählen (derzeit: Paypal und Kreditkarte). Rückzahlungen an den Teilnehmer erfolgen ausschließlich über das Zahlungsmittel, das er für die Ursprungszahlung gewählt hat.

2.3    Die Darstellung der Veranstaltung in unserem Webshop stellt eine unverbindliche Produktbeschreibung dar, mit der Option, ein Ticket für die Teilnahme an der Veranstaltung zu erwerben. 

2.4    Eine verbindliche und die Zahlungspflicht des Teilnehmers auslösende Buchung führt der Teilnehmer nicht direkt über unsere Webseite durch, sondern er wird weitergeleitet an unseren Booking-Dienstleister Eventbrite, Inc., einem in Delaware, 155 5th Street, Floor 7, San Francisco, CA 94103, USA registrierten Unternehmen (im Folgenden: "Eventbrite") und Betreiber der Webseite www.eventbrite.de. Eventbrite führt die technische Buchungsabwicklung für uns durch. 

2.5    Sie gelangen auf die Buchungsseite www.eventbrite.de, indem Sie, nachdem Sie die Veranstaltung ausgewählt und die Anzahl der gewünschten Tickets angegeben haben, auf den Button "Jetzt bestellen" klicken. Dies stellt noch keine verbindliche Bestellung dar, sondern leitet Sie zum Registrierungsformular von Eventbrite weiter.

2.6    Sie müssen dann zunächst das Registrierungsformular ausfüllen. Korrekturen können Sie währenddessen jederzeit vornehmen. Über die „Zurück“-Funktion Ihres Browsers gelangen Sie auf die Auswahlseite zurück. Ihre bei der Registrierung eingegebenen, aber noch nicht abgesendeten Daten werden dann vollständig gelöscht. Eventbrite bietet Ihnen auch die Möglichkeit, ein Nutzerprofil anzulegen, so dass Sie sich damit einloggen können und die Daten bei Eventbrite gespeichert sind.

2.7    Sie melden sich verbindlich und kostenpflichtig für Veranstaltung an, indem Sie auf der Registrierungsseite von Eventbrite nach der vollständigen Eingabe Ihrer persönlichen Daten auf eines der dort angezeigten Zahlungsmittel klicken. Ihre Bestellung ist damit verbindlich und Ihre Zahlungspflicht entstanden. Sie müssen im nächsten Schritt dann Ihre Zahlungsdaten eingeben.

2.8    Im Anschluss an Ihre Bestellung erhalten Sie von Eventbrite eine Auftragsbestätigung per Email, der die von Ihnen bestellten Tickets als PDF beigefügt sind. Weiter enthält die Email unsere Informationen zum Event und die Links zu den für Sie geltenden Nutzungsbedingungen, Datenschutzrichtlinien und Cookie-Richtlinien von Eventbrite. Die Tickets sind nicht namentlich gebunden und daher frei übertragbar.

2.9    Sollten Sie über einen Gutschein- oder Rabattcode für einen GIN SUL Workshop verfügen, so haben Sie auch die Möglichkeit diesen mit einem Ticket für die GIN SUL Butterfahrt anteilig zu verrechnen (die Zuzahlung beträgt € 30,- inkl. 19% MwSt.). Diese Buchungen nehmen wir aus technischen Gründen nur vor Ort in der Destillerie vor. Bringen Sie dazu bitte Ihren Gutschein mit.

 

3.    Veranstaltungsleistungen und -ort


3.1    Die Veranstaltung findet in Form einer Hafenrundfahrt auf dem Hamburger Hafenpassagierschiff „MS Tonne“ statt. GIN SUL behält sich vor, die Veranstaltung, sofern erforderlich, auf ein anderes, vergleichbares Schiff zu verlegen.

3.2    Die Teilnehmer können am Veranstaltungstag ab 18:30 Uhr an Bord der "MS Tonne" gehen. Der Liegeplatz im Hamburger Hafen wird rechtzeitig vor der Veranstaltung bekannt gegeben (voraussichtlich Brücke 10, St. Pauli Landungsbrücken). Das Schiff legt pünktlich um 19:00 Uhr ab. Ist der Teilnehmer bis zum Ablagezeitpunkt nicht an Bord, verliert er seine Berechtigung zur Teilnahme, ohne dass ein Erstattungsanspruch besteht. Die An- und Abreise zum Ab- und Anlegeort erfolgt in eigener Verantwortung und auf eigene Kosten des Teilnehmers.

3.3    Die Hafenrundfahrt sowie die Veranstaltung enden circa um 23:30 Uhr, wenn das Schiff wieder im Hafen anlegt. Zwischen dem Ab- und Anlegen des Schiffes (also zwischen 19:00 und 23:30 Uhr) ist das Schiff auf dem Wasser. Ein Zu- oder Aussteigen ist in diesem Zeitraum nicht möglich. 

3.4    Alkoholfrie und alkoholische Getränke sowie Snacks an Bord sind im Teilnahmepreis inbegriffen. Wir behalten uns vor, offenkundig alkoholisierten Gästen nach unserem Ermessen keine alkoholischen Getränke mehr auszuschenken. Die Entscheidung wird durch die Mitarbeiter von GIN SUL oder die Barkeeper getroffen und ist vom Teilnehmer zu respektieren. Nichtalkoholische Getränke stehen jederzeit ausreichend zur Verfügung.

3.5    Die Auswahl des DJs und des Veranstaltungspersonals erfolgen durch GIN SUL. Sollte der DJ aus persönlichen Gründen (Krankheit, Unfall etc.) kurzfristig verhindert werden, wird ein neuer DJ festgelegt. Es besteht kein Anspruch auf eine bestimmte Personalie. 

 

4.    Pflichten des Teilnehmers


4.1    Bei Betreten des Schiffes hat der Teilnehmer das von ihm erworbene Ticket in gedruckter Form vorzulegen. Kann er das nicht, kann GIN SUL ihn von der Teilnahem an der Veranstaltung ausschließen. 

4.2    Der Teilnehmer erklärt und versichert mit Einreichung seiner Anmeldung, dass er sowie alle Personen für die er ggf. ebenfalls Tickets erwirbt, volljährig sind. GIN SUL ist zu jedem Zeitpunkt der Veranstaltung berechtigt, einen Altersnachweis von jedem Ticketinhaber zu verlangen. Ausweispapiere sind daher zwingend mitzubringen. Kann ein Teilnehmer seine Volljährigkeit auf Nachfrage nicht nachweisen, kann ihm der Ausschank von Alkohol verweigert werden. GIN SUL hat weiter das Recht, ihn von der Teilnahme an der Veranstaltung auszuschließen, wenn er hierzu falsche Angaben gemacht hat. Eine Rückerstattung des Ticketpreises erfolgt nicht und auch sonstige Ansprüche sind ausgeschlossen. 

4.3    Der Teilnehmer erklärt mit seiner Anmeldung, dass ihm keine gesundheitlichen Bedenken gegen die Teilnahme an der Veranstaltung bekannt sind.     

4.4    Der Teilnehmer wird während der Veranstaltung die Regeln an Bord beachten, entsprechend gekennzeichnete Bereiche nicht betreten und den Anweisungen des Bordpersonals sowie der Veranstalter Folge leisten. Der Teilnehmer erkennt an, dass an Bord des Schiffes der Kapitän die Hoheitsmacht sowie das Letztentscheidungsrecht, kurzum das Sagen hat. 

4.5    Der Teilnehmer wird sich während der Veranstaltung verantwortungsvoll verhalten und die anderen Teilnehmer, die Crew und fremdes Eigentum, einschließlich des Schiffes respektieren. 

 

5.    Rücktritts- und Kündigungsrechte


5.1    GIN SUL hat das Recht, aus wichtigem Grund sowie, wenn Gründe höherer Gewalt oder Krankheit/ Unfall dies erforderlich machen, ohne Einhaltung einer Frist vom Vertrag zurückzutreten. Ein wichtiger Grund ist insbesondere eine Absage durch den Schiffsvermieter. GIN SUL hat weiterhin das Recht, vom Vertrag zurückzutreten, wenn für die Veranstaltung zu wenig Teilnehmer verbindlich angemeldet sind. 

5.2    GIN SUL wird sich bemühen, bei einer Absage der Veranstaltung einen Ersatztermin anzubieten, soweit dies möglich ist. Der Teilnehmer wird per Email über einen solchen Ersatztermin informiert. Es steht ihm frei, diesen Ersatztermin zu akzeptieren oder – gegen Rückzahlung des Ticketpreises - vom Vertrag zurückzutreten. 

5.3    Bereits gezahlte Teilnahmegebühren werden im Falle des Rücktritts gemäß Ziffer 5.1 unverzüglich zurückerstattet, es sei denn, der wichtige Grund liegt in der Person des Teilnehmers begründet. Weitergehende Ansprüche des Teilnehmers sind ausgeschlossen. 

 5.4    GIN SUL ist weiter berechtigt, den Vertrag aus wichtigem Grund fristlos zu kündigen und den Teilnehmer der Veranstaltung zu verweisen, wenn ein Teilnehmer sich grob vertragswidrig verhält oder durch sein Verhalten Dritte oder Sachen Dritter, einschließlich des Veranstaltungsschiffes, gefährdet. Ein grob vertragswidriges Verhalten liegt insbesondere vor, wenn der Teilnehmer sich den Anweisungen des Bordpersonals widersetzt. 

5.5    Im Falle der Ziffer 5.4 kann der Teilnehmer als ultima ratio auch vor Ende der Veranstaltung an einem Anlegepunkt im Hamburger Hafen zum Verlassen des Schiffes aufgefordert werden, sofern keine zwingenden, insbesondere gesundheitlichen Gründe dagegen sprechen. Dieser Aufforderung hat er Folge zu leisten.

 

6.    Haftung von GIN SUL


6.1        Die Haftung von GIN SUL für vertragliche Pflichtverletzungen sowie aus Delikt ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Dies gilt nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit des Teilnehmers, für Ansprüche wegen der Verletzung von Kardinalpflichten, d.h., von Pflichten, die sich aus der Natur des Vertrages ergeben und bei deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet ist, sowie für den Ersatz von Verzugsschäden (§ 286 BGB). Insoweit haftet GIN SUL für jeden Grad des Verschuldens. Soweit es um Schäden geht, die nicht aus der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit des Teilnehmers resultieren, haftet GIN SUL nur für den typischerweise entstehenden Schaden. Vorstehendes gilt auch für Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen, derer sich GIN SUL zur Erfüllung ihrer Aufgaben bedient. GIN SUL haftet nicht für Schäden, die von Dritten, insbesondere anderen Teilnehmern oder dem Betreiber des Schiffes und seiner Mitarbeiter, herbeigeführt werden, es sei denn, GIN SUL hat eine solche Haftung ausdrücklich übernommen. 

6.2    Für Schäden, die der Teilnehmer an dem Veranstaltungsort, an sich selbst und/oder an anderen Teilnehmern und/oder eigenem oder fremdem Eigentum verursacht, haftet der Teilnehmer allein. GIN SUL übernimmt insofern keine Haftung.

6.3    Der Teilnehmer steht im Innenverhältnis gegenüber GIN SUL für alle von ihm selbst verursachten Schäden ein, einschließlich Forderungen, die Dritte wegen solcher Schäden gegenüber GIN SUL geltend machen. Dies gilt auch, wenn der Teilnehmer sich durch übermäßigen Alkoholkonsum oder vertragswidriges Verhalten selbst schädigt.

 

7.    Bildnisse von Personen


7.1    GIN SUL wird während der Veranstaltung Fotos von der Veranstaltung einschließlich der Teilnehmer machen. Der Teilnehmer erklärt sich mit der Anfertigung dieser Fotos und deren späterer Veröffentlichung für Werbezwecke von GIN SUL, insbesondere für deren Veranstaltungen sowie für das Produkt „Gin Sul“ einverstanden. Sollte der Teilnehmer in einzelnen Situationen nicht fotografiert werden wollen, so teilt er dies GIN SUL unmittelbar und unmissverständlich mit.

7.2    Die Einwilligung gemäß Ziffer 7.1 erstreckt sich auch auf Aufnahmen, die im Zuge einer redaktionellen Berichterstattung über die Veranstaltung durch Mitarbeiter von Radio- und/oder Fernsehsender(n) gemacht werden. 

7.3    Die Einwilligungen gemäß Ziffern 7.1. und 7.2 umfassen die komplette mediale Veröffentlichung dieser Bilder (insbesondere Online, Radio und TV), bearbeitet oder unbearbeitet.

7.3    GIN SUL behält sich vor, dass durch die Teilnehmer während der Veranstaltung gefertigte Bilder, nur nach vorheriger ausdrücklicher Zustimmung durch GIN SUL in irgendeiner Form veröffentlicht werden dürfen. Dies gilt insbesondere, aber nicht nur, für Online-Medien und dort in sozialen Netzwerken (Facebook, Instagram, etc.).


8.    Sprache und Gerichtsstand


Vertragssprache ist deutsch. Gerichtsstand ist Hamburg.

 

9.    Vertragstext


Unsere AGB, Datenschutzerklärung und Widerrufsbelehrung werden von uns nicht gespeichert, sondern dem Teilnehmer nur online unter www.gin-sul.de zur Verfügung gestellt. Der Teilnehmer wird gebeten, diese bei Bedarf selbst zu speichern bzw. auszudrucken, um sie einer dauerhaften Verfügbarkeit zuzuführen.

 

Hamburg, den 04.04.2016

Veranstalter:
Vicentina GmbH & Co. KG
Bahrenfelder Steindamm 2
22761 Hamburg